"Tante Olga räumt auf"

Der ehrgeizige Architekt Walter Zimmermann betreibt in seinem Wohnhaus das Planungs- und Architekturbüro "Haus & Hof", in dem auch seit einigen Monaten seine Frau Heike und die Tochter Sabrina mitarbeiten. In dem Familienunternehmen fehlt jedoch der Teamgeist. Die beiden Frauen tanzen Walter auf der Nase herum und investieren ihre Arbeitsenergien in alles Mögliche, nur nicht in ihre Aufgaben im Büro. Sabrina hält es für wichtiger mit ihren Freunden zu chatten und Partys zu planen und Heike hat auch während der Bürozeiten alle Hände voll zu tun, damit ihre Affäre mit dem Kriminalbeamten Ulrich Renken nicht auffliegt. Dass der Bürobetrieb dennoch funktioniert, ist nur dem gutmütigen Walter zu verdanken, der neben seinen Dienstpflichten auch noch die Büro-Arbeiten der Frauen übernimmt. Im Haus der Familie Zimmermann lebt seit einigen Wochen auch Olga von Alzhein, die demenzkranke, adlige und wohlhabende Tante von Walter, die mit manchen Verrücktheiten alle auf Trab hält und den Betrieb zusätzlich belastet. Die Zimmermanns sind die einzigen Erben von Olga, und vor allem Heike hat darauf gedrängt, sie zur Betreuung aufzunehmen.

Dass jedoch nicht alles so ist, wie es scheint, das kann man sich denken…

© 2009 - 2018 A. Klettke